Persönlichkeitsentwicklung

Vielleicht kennen Sie den Spruch von Abraham Maslow:

„Wer nur einen Hammer hat, für den sieht alles aus wie ein Nagel.“

Wer nur einen Hammer hat, der kann damit eine ganze Reihe von handwerklichen Problemen lösen. Aber um ein vollwertiger Handwerker zu werden, benötigt man eine Vielzahl an Werkzeugen.

Im Leben ist es genauso. Je größer und flexibler unsere Ausstattung an Werkzeugen, Strategien und Fähigkeiten ist, desto eher sind wir darauf vorbereitet, auf die Herausforderungen des Lebens einzugehen.

Aber was bedeutet Persönlichkeitsentwicklung eigentlich genau?

Es ist ein Weg, den man geht, weil die Reise spannend ist, weil es viel zu entdecken gibt und weil Entwicklung und Entdeckung unser Leben interessanter, sinnvoller und erfüllter macht.

Persönlichkeit zu entwickeln bedeutet für mich,

  • als Mensch stärker und robuster zu werden,
  • flexibler in dem Umgang mit den Schwierigkeiten des Lebens zu sein, 
  • auf eine gesunde Art unabhängiger von anderen zu werden,
  • offener zu werden (ohne uns zu verletzlich zu machen), 
  • Fähigkeiten zu stärken oder uns neue Fertigkeiten anzueignen,
  • Krisen und Probleme zu bewältigen lernen, 
  • uns selbst immer besser kennen zu lernen und zu verstehen 
  • wirksamer zu werden und Kräfte geschickter einzusetzen. 

„Kleine Schritte“ können hier der Schlüssel sein. Wachstum kann man nicht erzwingen, es passiert in seiner ganz eigenen Zeit.

Zum Glück lässt es sich lernen, stärker und robuster zu werden und Lebensqualität zu steigern.

Entspannungsmethoden, das Betreiben täglicher Psychohygiene oder Achtsamkeitsübungen sind nur einige der vielen Möglichkeiten. Und all das verhilft zu einem verbesserten Umgang mit negativen Empfindungen, so dass sie für Sie und andere weniger zerstörerisch sind.