Burnoutsprechstunde

Das Burnout-Syndrom ist keine anerkannte psychiatrische Erkrankung. Der Begriff Burnout (englisch für ausbrennen) bezeichnet das Ergebnis chronischer Überlastung über einen längeren Zeitraum. Es ist ein Zustand totaler emotionaler und körperlicher Erschöpfung mit verminderter Leistungsfähigkeit.

Inhalte des Angebots:

  • Sie hinterfragen bisherige Gedanken- undVerhaltensmuster.
  • Sie lernen vorhandene Kraftquellen besser zu nutzen.
  • Sie erkennen wie Energieverbraucher reduziert 
    werden können.
  • Sie überprüfen und verändern bei Bedarf eigene
    Lebenshaltungen.
  • Sie trainieren Entspannungsübungen und normalisieren
    Ihr vegetatives Nervensystem.
  • Sie können gegebenenfalls akute Angstprozesse durch Hypnosetherapie unterbrechen.

Je nach Anzahl- und Schweregrad der Burnout-Symptome dauert die Behandlung zwischen 6 und 12 Wochen. Die Sitzungen finden in Absprache, überwiegend im wöchentlichen Rhythmus statt.

Seminar: "Chill-out statt Burn-out"

Hiermit melde ich mich für das folgende Seminar verbindlich an: 

Anmeldung - Chill-out statt Burn-out

Die Wochenendseminare beginnen morgens um 10:00 Uhr und enden am ersten Tag um ca. 17:00 Uhr, am zweiten Tag um 16:00 Uhr
(inkl. Pausen).  

Alle Seminare und Kurse werden auch als Einzelstunden angeboten. 

Zu allen Veranstaltungen bitten wir um rechtzeitige verbindliche Anmeldung. Programmänderungen vorbehalten.